Einladung zum Tag der Archive

Sehr geehrte Vereinsmitglieder,

das Kreisarchiv Barnim lädt zum 10. Mal am 07. März 2020 von 14.00 bis 16.00 Uhr zum bundesweiten Tag der Archive ein. Unter dem Motto „Kommunikation. Von der Depesche bis zum Tweet.“ erwartet die Besucher eine in Zusammenarbeit mit Ellen Grünwald erarbeitete Ausstellung zum Thema „Von der Begegnung zur Datenbank. Recherchen zum jüdischen Leben in Eberswalde.“ Sie schildert dort und in ihrem gleichnamigen Vortrag sehr anschaulich, wie anfangs rein private Forschungen zu einem für die Öffentlichkeit interessante Projekt gewachsen sind. Neben dem der aus diesen Forschungen resultierenden Datenbank „Jüdisches Bürgerverzeichnis“ werden die neue Microsite des Kreisarchivs und verschiedene archivische Onlinerechercheplattformen vorgestellt. Wie immer zeigt das Kreisarchiv Archivalien aus seinem Bestand, öffnet seine Magazine und lädt zum Erfahrungsaustausch ins „Archiv-Café“ ein.

 

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Die Mitarbeiterinnen des Kreisarchivs Barnim



… IST EIN STADTKRIMI. … ERFORSCHT GEMEINSAM MIT DEN BEWOHNER*INNEN DER STADT SPANNENDE LEERSTELLEN. … RE-INSZENIERT VERBORGENE, LÄNGST VERGESSENE GESCHICHTEN IN EBERSWALDE. … ERÖFFNET…

Samstag, 7. März 2020:
14:00 Uhr | Tag der Archive

Samstag, 21. März 2020:
15:00 Uhr | Festveranstaltung „115 Jahre Museum und Heimatkundeverein“

Akzeptieren Datenschutz