Zum Ausklang des Jahres

Am 10.12.2019 fand um 18.00 Uhr die diesjährige Weihnachtsfeier des Vereins im Dachgeschoss des Museums statt. Die Räumlichkeit bot dafür einen angemessenen Rahmen. 37 Mitglieder waren angemeldet.

Bevor die Feier starten konnte, waren etliche organisatorische Aufgaben zu erledigen. Martin Hoeck und Günter Lips bereiteten mit einigen Helfern den Raum und die Tafel vor.

Währenddessen belegten und garnierten Frau Lips, Frau Wühle, Frau Bahn, Frau Müller und Frau Dorn die Brötchen. Frau Lips hatte beim Einkaufen an alles gedacht. Und so gab es natürlich wieder die beliebten Mettbrötchen.
Ein Highlight waren die 80 frischen Brötchen, die unser Vereinsmitglied, Herr Ploschenz am Vormittag mit Unterstützung von Frau Bahn selbst gebacken hatte.
Herr Lips organisierte wieder Glühwein und die notwendigen Gerätschaften.

Um 18.00 Uhr war nichts mehr von Hektik zu spüren und unser Vorsitzender konnte die Anwesenden im festlichen Ambiente begrüßen. Ein weihnachtliches Programm leitete den Abend ein.

 

 

 

 

Elke Müller und Christiane Dorn trugen Besinnliches und Heiteres von James Krüss und Erich Kästner bis hin zu Kurt Tucholsky vor.

 

 

 

 

 

 

Herr Bradtke spielte auf dem Akkordeon bekannte Weihnachtslieder, die z. T. von allen mitgesungen wurden .Den drei Akteuren wurde mit einem kleinen Präsent gedankt.

 

Bei guten Gesprächen und leckerem Essen und Trinken verging die Zeit schnell.

Zum Abschluss erhielt jedes Mitglied den Veranstaltungsplan für das 1. Halbjahr 2020.
Herr Hoeck verabschiedete die Gäste mit guten Wünschen zum bevorstehenden Fest und zum Jahreswechsel.

Christiane Dorn

Abschluss des Projekts „Raus aus der Schule – Rein ins Museum“ Der Verein für Heimatkunde zu Eberswalde e.V. freut sich über den gelungenen Abschluss des Projekts „Raus aus der Schule – Rein ins Museum“. Von Oktober bis Dezember 2023 wurde das Projekt im Museum Eberswalde durchgeführt.

Akzeptieren Datenschutz