Der Verein für Heimatkunde zu Eberswalde e. V. sieht sich in der Tradition des 1905 gegründeten Vereins. Eberswalder Bürger wollten schon vor 100 Jahren Erhaltenswertes aus der Geschichte der Stadt in einem Museum aufbewahren. Die Weiterentwicklung und Unterstützung des Museums gehört auch heute zu unseren besonderen Anliegen.

1945 wurde der Verein aufgelöst und das Museum ging in den Besitz der Stadt. Nach 1990 konnten dann die Vereinstraditionen wieder aufgenommen werden.

Am 15. März 1993 versammelten sich heimatkundlich interessierte Eberswalder im städtischen Museum zur Wiederbegründung des Vereins für Heimatkunde zu Eberswalde.




Am Dienstag, 20. November, um 19 Uhr  präsentiert der Verein für Heimatkunde zu Eberswalde e.V. im Paul-Wunderlich-Haus sein „Eberswalder Jahrbuch 2018“. Der Heimatkundeverein konnte in den letzten Monaten das 25-jährige Jubiläum seiner…



Am 28.04.2018 fand der 10. Freiwilligentag der Stadt Eberswalde statt. Seit 2009 beteiligt sich der Heimatkundeverein zu Eberswalde e.V. an dieser Aktion, ob am Heldenhain oder am Eberswalder Waldfriedhof. Die Erhaltung, Pflege und Restaurierung des Heldenhains,…

Dienstag, 20. November 2018:
19:00 Uhr | Vorstellung des Eberswalder Jahrbuches 2018

Dienstag, 11. Dezember 2018:
18:00 Uhr | Weihnachtsfeier

Akzeptieren Datenschutz