Arbeitseinsatz zum Freiwilligentag am städtischen Denkmal „Heldenhain“

Wie in jedem Jahr folgte der Verein für Heimatkunde dem Aufruf der Stadt zur Beteiligung am Freiwilligentag.

Um 9.00 Uhr fanden sich dann erfreulicherweise 14 Mitglieder und Freunde des Vereins vor Ort ein. Jeder suchte sich ein Betätigungsfeld und es ging zügig ans Werk. Das Ehrenmal wurde gereinigt, die Außenanlage vom Laub und vom Unkraut befreit, der Efeu zurückgeschnitten. Einige Helfer säuberten und harkten den breiten Weg vom Denkmal bis zur Straße. Trotz intensiver Arbeit herrschte eine entspannte, gelöste Stimmung. Es gab fröhliche Zurufe, auch kurze Gespräche.

Nach getaner Arbeit wurden die Arbeitsgeräte beiseitegestellt. Es wurde Kuchen und Kaffee verteilt und auf den Stufen Platz genommen. So ließ sich gut miteinander ins Gespräch kommen. Das hat inzwischen Tradition und bildete auch in diesem Jahr wieder einen würdigen Abschluss.

Eberswalde, 08.05.2024
Christiane Dorn

Abschluss des Projekts „Raus aus der Schule – Rein ins Museum“ Der Verein für Heimatkunde zu Eberswalde e.V. freut sich über den gelungenen Abschluss des Projekts „Raus aus der Schule – Rein ins Museum“. Von Oktober bis Dezember 2023 wurde das Projekt im Museum Eberswalde durchgeführt.

Akzeptieren Datenschutz